| Sitemap | Kontakt |
       Home | Ausstellung | Museums-Archiv | Museums-Café | Das Museum sucht | Programm u. Vorträge | Spenden | Modell-Listen | Wochen Ticker
Veröffentlichungen

hier können Sie Beiträge u. Berichte des

Museums

abrufen !

Archiv: Beiträge u. Berichte über Dezember
Home --> Ticker Texte --> Ticker Texte 2016 --> Dezember

Dies sind Veröffentlichungen redigiert von unseren Autoren

. 2 3 4





Tages Ticker

Beitrag Nr.: 31.12.2016      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   31. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 06:34:52



Zum Jahreswechsel 2016/2017 wünschen wir unseren Besuchern alles Gute.

Das Jahr 2016 war im Rückblick für das sappam recht erfolgreich, denn die Anzahl der Objekte, die in diesem Jahr dazukamen, wurden weit über dem von uns Erwartendem übertroffen. Mit 167 Neuzugängen, konnten wir zu beginn des Jahres nicht rechnen, denn ein großer Teil davon sind auch Apparate, die, was Modell oder Ausführung betrifft, bis dahin noch nicht einmal gelistet waren, und in, sofern die Sammlung weiter bereicherten. 2016 wurde auch die Zahl der Spenden, mit 67 Eingängen, gegenüber den vorherigen Jahren nochmals übertroffen. Hierzu möchten wir den Spendern unseren Dank aussprechen, auch für das Vertrauen, das sie uns damit gaben. Diese gespendeten Apparate wurden ordnungsgemäß erfasst und gelistet und sind den Spendern, über eine ihnen zugewiesene Kennung, mittels der Suchfunktion auf diesen Seiten, leicht aufzufinden. Diese Suchfunktion erweist sich als ein unbedingtes Hilfsmittel, denn bei der großen Anzahl an Apparaten, die das sappam mittlerweile präsentiert, ist das Auffinden einzelner oder mehrerer Objekte nicht leichter geworden. Andererseits wird unsere Suche nach noch fehlenden Schmalfilmkameras, Projektoren und Bildbetrachter mit außergewöhnlichen Eigenschaften bzw. selteneren Bekanntheitsgrad nicht einfacher, dies wird aber konsequent weiter verfolgt, auch wenn es noch in weiter Ferne liegen dürfte, den Anspruch auf Vollständigkeit alle Ausführungen von Apparaten der Schmalfilmtechnik für Amateure zusammenzutragen zu erfüllen. Wir sind 2017 zuversichtlich den nächsten Schritt zu tun können.


Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 30.12.2016      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   30. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 07:35:13



War es ein bekannter Markenname oder der äußere Eindruck ...

... der den Kauf einer Schmalfilmkamera in den Boomjahren zwischen 1965 und 1975 bestimmte? Anfänglich waren es die Filmkameras aus schweizer Produktion, die durch ihre sagenhafte Präzision einen hohen Bekanntheitsgrad genossen. Doch die hohen Preise dieser feinmechanischen Apparate konnten den Absatz nicht sichern. Deutsche Filmkameras, wie die von Nizo und Bauer waren etwas einfacher gebaut und daher für den schmaleren Geldbeutel das richtigere Maß. Dies war kurz vor der Einführung des Super 8 Filmformats im Jahre 1965. Aus Asien, besser gesagt aus Japan, kamen aber schon Filmkameras der Marke Elmo, Arco und andere, die meist noch einen Tick mehr an Technik boten als die in Europa gefertigten Apparate. So kam es, dass ein harter Wettbewerb der Marken entstand, mehr noch, als bekannte Versandhäuser mit Importware dem Fachhandel wesentliche Markanteilen wegnahmen. Geschickte Aufmachung in Katalogen mit der zugesicherten Rückgabegarantie bei Nichtgefallen, förderten den Absatz japanischer Filmkameras für Amateure auf subtile weise. Der Fachhandel, mit seiner etwas trägeren Beratungsphilosophie und den, meist Exklusivvertretungsrechten auf europäische Marken, blieb bei den zunehmenden Absatzzahlen merklich zurück. Nur wenige Firmen hielten den Druck aus Asien durch, sodass selbst renommierte Marken ihre Produktion nach Asien verlegten (Bauer). Merkmale einer Filmkamera, die am Verkaufstresen besonders hervorstachen, wie z. B. ein gefälliges Design oder ein leistungsstarkes Reflex-Objektiv, galt als ausschlaggebend im Ladenverkauf (Photo Porst). Darum wurden zu Boomzeiten auf die Marke weniger geachtet. Das äußere Aussehen war nicht selten bestimmend. Und doch keiner der Hersteller konnte es sich erlauben, in Qualität nicht zu überzeugen. Die Japaner machten es am Markt vor.
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 29.12.2016      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   29. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 07:48:43



Drahtauslöser oder Zeitschaltuhr, vielleicht aber auch ein elektronischer Timer.

Als die Elektrik an Schmalfilmkameras noch in den Kinderschuhen steckte, dachte man noch nicht an die Möglichkeit, auch mit einer Schmalfilmkamera Einzelbilder in Folge oder im zeitlichen Abstand zu schießen. Wald Disney, der amerikanische Trickfilmzeichner (Micky Maus und Bambi), zeigte aber die Möglichkeiten auf, dass eine Einzelbildschaltung an Filmkameras durchaus auch für den Hobbyfilmer ein Gewinn sein könnte. Nach den Premieren, der oben erwähnten Trickfilme kamen mehr und mehr Schmalfilmkameras auf den Markt, die über einen Drahtauslöser Einzelbilderbelichtung ermöglichten. Die Stunde des Zeitraffers war gekommen. Blumenknospen öffneten sich und Keimlinge schossen empor. Um das zu erreichen, war die Geduld des Kameramanns das erste Gebot, selbst dann, wenn ein 1 - 2 m langer Drahtauslöser, eine günstigere Beobachterhaltung hinter der Kamera es ermöglichte. Mit dem Angebot der Nahlinsen kamen auch Apparate auf, die in regelmäßigen Intervallen Einzelbilder automatisch auslösten. Mit der Hilfe des mechanischen Federwerkes, gleich einer Uhr, boten sich die ersten Lösungsansätze an, bis die mit Batterien gesteuerten elektrischen Timer, Anfang 1965 aufkamen. Alles noch unhandliche Geräte, aber schon effektiv. Schließlich kamen elektronische Schaltungen in vielen Ausführungen auf, weil die Industrie die Möglichkeit erkannte, dass der Hobbyfilmer den Zeitraffer durchaus für seine interessanten Filmszenen einsetzen würde. Es ging so weit, dass elektronisch gesteuerte Selbstauslöser (Timer) in manchen Modellen sogar serienmäßig verbaut wurden.



------
Dieser Beitrag ist eine Wiederholung vom 17.11.2014
------


Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 28.12,2916      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   28. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 08:12:51



Zum allwöchentlichen 'Hingucker' unserer Site. Der Camcordrr von Akai PV CS 500 E

Dieser Apparat gehört ganz sicher zu den selteneren Apparaten, die auf den Markt kamen, wenn es um eine analoge Videokamera für Amateure geht. Nicht nur die außergewöhnliche äußere Form fällt auf, nein, der Name des Herstellers - Akai - steht für Pioniergeist und Qualität, auch wenn der Apparat mit einem der selteneren Akku-Packs betrieben erden muss, so zeigt sich doch, dass die 9 V, die für den Betrieb erforderlich sind, große Wirkung hat. Auffällig ist die mittig angeordnete Optik, hinter der sich die komplexe Mechanik des Bandgeräts, in horizontaler Position befindet. Erst über die gesamte Breite des hinteren Teils zeigen sich dem Kameramann die Steuerungselemente in übersichtlicher Reihenfolge.

Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 27.12.2016      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   22. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 00:02:00


Nach den Weihnachtstagen

Wir werden diesen Informationsdienst erst morgen, den 28. 12. 2016 wieder aufnehmen. Auch unsere Erstbesucher werden ausreichende Infromationen hier, auf unseren Seiten finden, davon sind wir überzeugt. Natürlich würden wir uns freuen, wenn unser Auftritt dem einen oder anderen Besucher dazu inspiriert, Apparate aus seinem eigenen Fundus als eine Spende dem Museum zukommen zu lassen. Das Ziel unseres Projekts ist: Sammeln von Schmalfilmapparaten, damit diese vor einer profanen Entsorgung zu bewahren. Wir sammeln die Dinge, bevor diese Technik tatsächlich in Vergessenheit gerät.


Helfen Sie uns, wenn es geht und bleiben Sie uns treu !
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 26.12.2016      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   26. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 00:02:00


Unsere Weihnachtsgrüße zum 2. Weihnachtstag

Auch in diesem Jahr wünschen wir all unseren Besuchern frohe Festtage. Wir werden diesen Informationsdienst erst wieder am 28. 12. 2016 aufnehmen, weil wir davon überzeugt sind, dass insbesondere die Erstbesucher unserer Sites genügend Informationen aus der Welt der Schmalfilmtechnik vorfinden. Informationen und Bilder von Amateurfilmkameras, Projektoren und dazu passendes Zubehör, die das sappam bereits zusammengetragen hat. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn unser Auftritt dem einen oder anderen Besucher dazu inspiriert, Apparate aus seinem eigenen Fundus als eine Spende dem Museum zukommen zu lassen. Das Ziel unseres Projekts ist: Sammeln von Schmalfilmapparaten, damit diese vor einer profanen Entsorgung zu bewahren. Wir sammeln die Dinge, bevor diese Technik tatsächlich in Vergessenheit gerät.


Helfen Sie uns, wenn es geht und bleiben Sie uns treu !
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 25.12.2016      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   25. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 00:02:00


Unsere Weihnachtsgrüße zum 1. Weihnachtstag

Auch in diesem Jahr wünschen wir all unseren Besuchern frohe Festtage. Wir werden diesen Informationsdienst erst wieder am 28. 12. 2016 aufnehmen, weil wir davon überzeugt sind, dass insbesondere die Erstbesucher unserer Sites genügend Informationen aus der Welt der Schmalfilmtechnik vorfinden. Informationen und Bilder von Amateurfilmkameras, Projektoren und dazu passendes Zubehör, die das sappam bereits zusammengetragen hat. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn unser Auftritt dem einen oder anderen Besucher dazu inspiriert, Apparate aus seinem eigenen Fundus als eine Spende dem Museum zukommen zu lassen. Das Ziel unseres Projekts ist: Sammeln von Schmalfilmapparaten, damit diese vor einer profanen Entsorgung zu bewahren. Wir sammeln die Dinge, bevor diese Technik tatsächlich in Vergessenheit gerät.


Helfen Sie uns, wenn es geht und bleiben Sie uns treu !
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 24.12.2016      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   24. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 00:02:00


Unsere Weihnachtsgrüße am Heiligabend

Auch in diesem Jahr wünschen wir all unseren Besuchern frohe Festtage. Wir werden diesen Informationsdienst erst wieder am 28. 12. 2016 aufnehmen, weil wir davon überzeugt sind, dass insbesondere die Erstbesucher unserer Sites genügend Informationen aus der Welt der Schmalfilmtechnik vorfinden. Informationen und Bilder von Amateurfilmkameras, Projektoren und dazu passendes Zubehör, die das sappam bereits zusammengetragen hat. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn unser Auftritt dem einen oder anderen Besucher dazu inspiriert, Apparate aus seinem eigenen Fundus als eine Spende dem Museum zukommen zu lassen. Das Ziel unseres Projekts ist: Sammeln von Schmalfilmapparaten, damit diese vor einer profanen Entsorgung zu bewahren. Wir sammeln die Dinge, bevor diese Technik tatsächlich in Vergessenheit gerät.


Helfen Sie uns, wenn es geht und bleiben Sie uns treu !
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 23.12.2016      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   23. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 00:02:00


Unsere Weihnachtsgrüße

Auch in diesem Jahr wünschen wir all unseren Besuchern frohe Festtage. Wir werden diesen Informationsdienst erst wieder am 28. 12. 2016 aufnehmen, weil wir davon überzeugt sind, dass insbesondere die Erstbesucher unserer Sites genügend Informationen aus der Welt der Schmalfilmtechnik vorfinden. Informationen und Bilder von Amateurfilmkameras, Projektoren und dazu passendes Zubehör, die das sappam bereits zusammengetragen hat. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn unser Auftritt dem einen oder anderen Besucher dazu inspiriert, Apparate aus seinem eigenen Fundus als eine Spende dem Museum zukommen zu lassen. Das Ziel unseres Projekts ist: Sammeln von Schmalfilmapparaten, damit diese vor einer profanen Entsorgung zu bewahren. Wir sammeln die Dinge, bevor diese Technik tatsächlich in Vergessenheit gerät.


Helfen Sie uns, wenn es geht und bleiben Sie uns treu !
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 22.12.2016      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   22. Dezember 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 00:02:00


Unsere Weihnachtsgrüße

Auch in diesem Jahr wünschen wir all unseren Besuchern frohe Festtage. Wir werden diesen Informationsdienst erst wieder am 28. 12. 2016 aufnehmen, weil wir davon überzeugt sind, dass insbesondere die Erstbesucher unserer Sites genügend Informationen aus der Welt der Schmalfilmtechnik vorfinden. Informationen und Bilder von Amateurfilmkameras, Projektoren und dazu passendes Zubehör, die das sappam bereits zusammengetragen hat. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn unser Auftritt dem einen oder anderen Besucher dazu inspiriert, Apparate aus seinem eigenen Fundus als eine Spende dem Museum zukommen zu lassen. Das Ziel unseres Projekts ist: Sammeln von Schmalfilmapparaten, damit diese vor einer profanen Entsorgung zu bewahren. Wir sammeln die Dinge, bevor diese Technik tatsächlich in Vergessenheit gerät.


Helfen Sie uns, wenn es geht und bleiben Sie uns treu !
Top


. 2 3 4
 



 



Es wird darauf hingewiesen, dass die hier verwendeten Markennamen den jeweiligen Firmen als Eigentümer gehören, dies sind im Allgemeinen: Warenzeichen, Marken oder patentrechtlich geschützte Bezeichnungen.



unau-design

Aktionen



Zur Suche geben Sie ein
Stichwort ein !




oder, suchen Sie
einen Apparat des Muesums