| Sitemap | Kontakt |
       Home | Ausstellung | Museums-Archiv | Museums-Café | Das Museum sucht | Programm u. Vorträge | Spenden | Modell-Listen | Wochen Ticker
Veröffentlichungen

hier können Sie Beiträge u. Berichte des

Museums

abrufen !

Archiv: Beiträge u. Berichte über Juli
Home --> Ticker Texte --> Ticker Texte 2013 --> Juli

Dies sind Veröffentlichungen redigiert von unseren Autoren

. 2 3 4





Tages Ticker

Beitrag Nr.: 31.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   30. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:45:43



Was bedeutet es eine XL Kamera zu haben ?

Mit den sogenannten XL Kameras konnte man auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gut Film-Szenen drehen. Technisch betrachtet haben Kameras dieser Art, ein lichtstarkes Objektiv, z.B. F 1:1,2, und eine Umlaufsektorenblende mit mehr als 200°. Noch zusätzlich, in Kombination mit einem empfindlichen Film, ergaben sich gute Bilder, gemacht in der Dunkelheit.




Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 30.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   30. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:45:43



Die Zoom-Objektive der Schmafilmkameras

Erst ab 1960 wurden in Japan die ersten Kameras mit Vario-Objektive ausgeliefert. Doch in den 1970er Jahren war es schon ein Standard. Nun zeigte sich, was dieses Objektiv alles konnte. Die Mehrheit der Schmalfilm-Kamera-Objektive hatten eine Lichtstärke von F 1:1,7 und ein Zoom-Faktor von 6 manche etwas weniger, dann von 4,8. Die mit dem größeren Faktor, also 6, wiesen Brennweiten von f = 7,5 - 60 mm auf.






Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 29.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   29. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:25:43



Was rattert und knattert denn da so ?

Das war die erste Frage. Wer Schmalfilme mit Ton gemacht hat, kennt das Problem. Tonfilmkameras erzeugten ein klassisches Geräusch, welches sehr oft vom eigenen Mikrofon mit auf die Tonspur kam, da das Mikro doch sehr zu nah an der Kamera war. Es gab nur wenige Kameras, die das Eigengeräusch unterdrückten oder nur geschwächt mit aufnahmen.






Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 28.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   28. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 9:25:43



Das Cinematon, ein Vertreter der Kunst mit Schmalfilm

Der franz. Filmkünstler, Gérard Courant führte erstmals 1978 den von ihm erfunden Kurzfilm, den sogenannten Cinémton vor, bei dem eine Person über die Länge eines Super 8 Filmes, ohne Unterbrechung als Porträt aufgenommen wurde, und dabei die sich einstellend Mimik die eigentliche große Rolle spielt. Ein Psychogramm ! Bis 2013 sollen ca. 2700 Filme auf diese Art entstanden sein.






Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 27.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   27. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:25:43



Verwackelte Bilder machten die Filmabende langweilig !

Es gab wenig zu lachen und Langeweile machte ich schnell breit, wenn die Bilder zappelten. Die Könner nahmen, wenn kein Stativ vorhanden war, auch einen Faden. Dieser wurde an der Schlaufe der Kamera befestigt und mit dem Fuß das andere Ende am Boden gehalten. Durch Strammziehen des Fades erreichte man ein stabileres Bild. Welch Überraschung !





Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 26.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   26. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:25:43



Breitwand-Filme im 8 mm Format

Die aus dem Kino bekannten Breitwand-Formate, wie das sogenannte Cinemascope, sind unter Schmalfilmern kaum bekannt. Dennoch es gab sie. Das breitere Bild als außergewöhnliches Format musste mit einer Vorsatzlinse, einem Anamorphot, an Kamera und Projektor, aufgenommen bzw. projiziert werden. Gebaut und legendär wurde ein ISCOMORPHOT-Objektiv für das Normal 8 Format.



Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 25.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   25. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 7:25:43



Was ist noch brauchbar ?

Diese Frage stellen sich täglich mehr und mehr Leute, die in Ihren Beständen Schmalfilm Apparate, welcher Art auch immer finden. Als Erstes wäre zu sagen, die Projektoren, denn meistens gibt es dazu auch noch Filme. Alles andere scheint unnüzt geworden zu sein, denn der Geist der Zeit hat es überholt. Auch wehmütiges Zweifeln bringt da nichts. Es ist vorbei mit der Amateur-Filmerei !




Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 24.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   24. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:25:43



Schmalfilm-Apparate oder auch Geräte sammeln !

Dies ist kein einfaches Feld für Sammler. Allein schon die Menge an Geräten und Hilfsmittel, neben den eigentlichen Apparaten, wie Kameras und Projektoren, deren Anzahl an Modellen riesig ist. Es bedarf viel Raum und Platz, abgesehen von der Pflege und Lagerung, so wie Zeit für eine sinnvolle Katalogisierung.


Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 23.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   23. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:25:43


Wie lagert man die alten Filme ?

Fachleute der Branche sagen: kühle und gleichbleibende Temperatur. Da ist was dran, aber es ist noch nicht alles. Auch Film-Qualitäten mit sauberer Entwicklungsarbeit sind nicht ohne Bedeutung für eine langlebige Erhaltung der Farbeigenschaften, die wichtigsten, bei einem Umkehrfilm. Zu Letzterm hatten aber die Amateure kaum Einfluss, es war einzig allein das Entwicklungslabor.




Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 22.07.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   22. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:25:43



War das Super 8 Bild so schlecht ?

Eigentlich ist es nicht schlecht, wenn man bedenkt mit welch Vergößerungsfaktor ein 5,65 x 4,22 mm großes Bild auf eine 1,2 x 0,9 m Leinwand geworfen wird. Standbilder vom Dia-Positiv mit 36 x 24 mm, machten schon ein besseres Bild, zweifellos. Verglichen mit 0,4 x 0,3 m waren die TV-Bildschirme bei 51 Zoll Diagonale schon groß. Aber Bilder auf einer Wand von 1,2 x 0,9 m, unmöglich.




Top


. 2 3 4
 



 



Es wird darauf hingewiesen, dass die hier verwendeten Markennamen den jeweiligen Firmen als Eigentümer gehören, dies sind im Allgemeinen: Warenzeichen, Marken oder patentrechtlich geschützte Bezeichnungen.



unau-design

Aktionen



Zur Suche geben Sie ein
Stichwort ein !




oder, suchen Sie
einen Apparat des Muesums