| Sitemap | Kontakt |
       Home | Ausstellung | Museums-Archiv | Museums-Café | Das Museum sucht | Programm u. Vorträge | Spenden | Modell-Listen | Wochen Ticker
Veröffentlichungen

hier können Sie Beiträge u. Berichte des

Museums

abrufen !

Archiv: Beiträge u. Berichte über Dezember
Home --> Ticker Texte --> Ticker Texte 2013 --> Dezember

Dies sind Veröffentlichungen redigiert von unseren Autoren

. 2 3 4





Tages Ticker

Beitrag Nr.: 31.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   31. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:05:43



In eigener Sache, zum Jahresabschluss 2013.

In diesem Jahr konnten wir dem Museum mehr als 120 Objekte hinzufügen, wovon über 30 Schmalfilm-Kameras eine Spende waren. Ein Dank gilt allen Spendern, die uns so großzügig bedachten. Außerdem wurde dem Museum eine umfangreiche Sammlung des Fachmagazins 'Schmalfilm' überreicht, die wir in unserer Präsenz-Bibliothek zur Einsicht bereitstellen. Zum neu eingeführten Glossar werden wir im kommenden Jahr, 2014, ergänzende Stichworte hinzufügen. Wir wünschen weiterhin viel Vergnügen, beim Stöbern auf unseren Seiten und ein gutes Jahr 2014.


Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 30.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   30. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:02:43



Wenn der Aktionsfilm, von Amateuren gemacht wurde.

Es gab einmal Zeiten, in denen der Aktionsfilm wie z.B. 'Bullitt' im Kino ein Renner war. Auch Amateure konnten sich dieser Art der Vorlage oft nicht entziehen, um ihr heimisches Publikum zu erfreuen. Da wurden halsbrecherische Autofahrten in Kiesgruben inszeniert, Modellflugzeuge waren beliebte Requisiten für vorgegeben Landungen von bösen Männern. Nicht selten wurden Kameras geopfert, um rasante Bilder von Eisenbahnfahrten oder Abstürze von Gerüsten zu filmen. Und schließlich durfte in der Handlung ein gruseliges Gebäude nicht fehlen, das in gekonnter Trickfilm-Technik von übergroßen Ameisen überfallen wurde, Letzteres, dank leistungsstarker Objektive mit Makro-Einstellung.
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 29.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   29. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 10:12:43



Der chemische Film ist nicht nur überholt, er ist tot.

Zumindest was den Amateurfilm und Schmalfilm betrifft. Nach der Einführung der Video-Technik, kämpften noch viele passionierte Amateure um ihr Format, doch der rapide Verfall an Bedarf von Schmalfilm-Material brachte die Hersteller ins Straucheln. Die Filmproduktion wurde eingestellt und Entwicklungslaboren geschlossen. Nur einzelne Sonderanfertigungen von kleinen spezialisierten Fachbetrieben bieten noch im Jahr 2013 perforiertes Film-Material in 8mm breiten Streifen an. Oft auf der Basis herkömmlicher Filmqualitäten die hier und da im professionellen Bereich eingesetzt werden. Die Verwendung dieses Materials ist oft durch ihre besonderen Eigenschaften schwierig und mit nichts zu vergleichen zu dem, was es einmal früher war.
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 28.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   28. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:12:43



Mit der Einführung der Tonfilm-(Sound)Kamera, zog die Hochleistungs-Elektronik im Kamerabau ein.

Bautechnisch betrachtet forderte die Einführung der Ton-Kamera (Sound Camera) für Schmalfilmer eine grundlegende Änderung im Aufbau des Apparates. Eine komplexe elektronische Schaltung, die einem Tonbandgerät gleichkommt, musste gepaart, mit einer anspruchsvollen Mechanik mit den eigentlichen Filmkameraeigenschaften verbunden werden. Nicht wenige Hersteller haben daher ganz neu entwickelte Apparate auf den Markt gebracht. Das Konzept der Einband-Tonfilmkamera zusammen mit dem Sound-Filmmaterial auf der Grundlage des zusätzlich aufgebrachten Magnetstreifens wurde nie so erfolgreich, wie es der Stummfilm je war.

Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 27.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   27. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:42:43



Hebt das sappam die 'High Lights' der Sammlung hervor ?

Bisher wurde eine solche Maßnahme noch nicht eingeführt. Vielmehr stand im Mittelpunkt die Vervollständigung technischer Datenblätter und die Katalogisierung der vorhandenen Objekte, was unerwarteterweise mehr Aufwand erfordert als gedacht. So wurden bisher nur am Rande und parallel zur Betreuung dieser Internetseiten, die etwas ausgefalleneren Neuzugänge erwähnt, ohne dass diese gleichzeitig ein ' High Light ' der Sammlung darstellen. Unter den Spenden, die im Jahr 2013 eingegangen sind, befinden sich 2 hervorzuhebende und somit nennenswerte Apparate. Da ist zum Ersten die Baeaulieu MCR 8, ein Normal 8 Kamera mit einem Angenieux Zoom Objektiv Typ K 3 und zum Zweiten eine Video-Kamera, Marke Panasonic WVP 200 E. Beide Objekte sind außerordentlich gut erhalten und sehr schöne Exponate.
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 26.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   26. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:43:43


Zum 2. Weihnachtstag, wünschen wir all unseren Besuchern frohe Stunden.
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 25.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   25. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 5:03:43


Zum 1. Weihnachtstag, wünschen wir all unseren Besuchern frohe Stunden.
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 24.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   24. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:03:43



War die Schmalfilmkamera ein Status-Symbol für den Amateur ?

Nachdem die Bedienung einer Schmalfilmkamera mit der Einführung der Super 8 Kassette stark vereinfacht wurde, verlangte die Führung eines solchen Gerätes die Aufmerksamkeit nurmehr dreier Punkte. 1) Es musste ein unbelichteter Film im Kassettenfach sein. 2) Es sollten noch kräftige Batterien in der Kamera sein. 3) Die aufzunehmende Szene musste in guten Lichtverhältnissen stehen. War das erfüllt, konnte ein jeder den klassischen Pistolengriff bedienen und einigermaßen das Geschehen vernünftig einfangen. Man hatte also einen Schmalfilm-Apparat, den man nicht vor der Brust trug, sondern diskret in einer gestylten Tragetasche locker geschwenkt wurde. Nur der Anweisungen gebende, der selbst ernannte Regisseur und Kameramann, war ein unangenehmer Zeitgenosse. Aber jede Filmkamera war für sich genommen ein Symbol.

Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 23.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   23. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 9:30:43



Waren die unterscheide im Schmalfilmkamerabau wirklich bedeutend ?

Nun, wenn man sich auf das Super 8 Format beschränkt, so wird man feststellen müssen, dass durch die Einführung der Kassette ein bedeutender bautechnischer Wandel eintrat. Da stich z.B. die Bolex-Serien 150 bis 160, durch Form und technischem Ansatz hervor. Mit der Einführung des Pistolen-Handgriffs dominierte diese Ausführungsart bei fast allen Modellen. Ob klappbar oder abnehmbar, fest oder drehbar. Alle mit Griffen die eine gute Handhabung ermöglichten. So mache Ausführung war bevorzugt für Rechtshänder geeignet - Canon -. Andere, wiederum, mit dem Handballengriff - Revue u. einige hochwertige Modelle -, könnte man als einen anderen Versuch werten. Kamerainterne, nicht sichtbare Änderungen, sind im Objektiv mit Zoom und Makro-Einrichtungen zu finden. Gelegentlich auch Blendeneinrichtungen in eigenwilliger Konstruktion.
Top







Tages Ticker

Beitrag Nr.: 22.12.2013      

Autor:       sappam Team, erstellt  am:   22. Dezember 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 8:30:43



Das Stativ, ein guter Helfer.

Leider erfahren die meisten Schmalfilm-Amateure erst nach den ersten Filmaufnahmen, wie sich eine Kamera verhält und mehr noch, wie sich das Bild bei der Vorführung zeigt. Verwackelte Bilder, ein Trauma für alle Beteiligten, sei es für den engagierten Kameramann, sei es für den eingeladenen Kinobesucher. Nicht von ungefähr sind Stative ein prächtiges Mittel dem Problem der verwackelten Bilder entgegen zu treten, denn wer schon einmal Filme die mit einem Stativ gemacht wurden, sieht, wird kaum mehr darauf verzichten, seine Arbeiten so zu verrichten. Aber auch hier gibt es enttäuschende Ergebnisse, wenn ein all zu leichtes, aus Aluminium hergestelltes, Stativ die Lösung sein sollte. Es ist nicht gerade die Leichtigkeit und Bequemlichkeit der Garant der Lösung. Vielleicht ist es nur ein alt bewährtes Holz-Stativ.

Top


. 2 3 4
 



 



Es wird darauf hingewiesen, dass die hier verwendeten Markennamen den jeweiligen Firmen als Eigentümer gehören, dies sind im Allgemeinen: Warenzeichen, Marken oder patentrechtlich geschützte Bezeichnungen.



unau-design

Aktionen



Zur Suche geben Sie ein
Stichwort ein !




oder, suchen Sie
einen Apparat des Muesums