| Impressum | Sitemap| Email |
       Home | Ausstellung | Museums-Archiv | Museums-Café | Das Museum sucht | Programm u. Vorträge | Spenden | Modell-Listen | Tages Ticker
Apparate-Gruppe

(Auswahl aus dem tatsächlichen, realen)

Museums-Bestand

Auch wenn nicht alle Einträge


voll beschrieben sind, wir arbeiten
an einer schnellen Lösung.


Empfehlen Sie uns weiter !


Chinon 310 Pacific - mit weiteren - Details

Zurück zu --> Home --> Super 8 Kameras --> Chinon





Chinon 310 Pacific

Modell: Chinon 310 Pacific
Lager-Nr.: 501.00.00.0026

Dieser Apparat ist ein ausgereiftes Modell und überzeugte durch das lichtstarke hochwertiges Objektiv F:1,7, welches für die Zeit, ein Quantensprung in der Massenfertigung darstellte.

Mit dem Zeitlupengang von 48 Bilder/Sekunde und dem Anschluss für synchrones Tonsystem bot der Apparat für fortgeschrittene Amateure interessante Möglichkeiten.

Der etwas schwere Apparat machte die Kamera einwenig unhandlich. Das vorliegende Modell wurde für den Importeur im Design durch Marken-Name und Modellbezeichnung vom Original verändert.

Die Anordnung der Bedienungsknöpfe war einfach und übersichtlich. Die Beschriftung war leider in Englisch.

Ein Spitzen-Modell unter den Schmalfilmkameras in Super 8 Stummfilmformat durch das starke Zoom. Der Apparat der in 4. Generation des Schmalfilm-Kamerabaus auf den Markt kam, widerspiegelt in allem die Erfahrung des Herstellers.

Als Besonderheit ist die Möglichkeit einer Blendenkorrektur, Filmrückspuleinrichtung, sowie das Vorhandensein eines Ton-Synchron-Anschlusses zu sehen. Einrichtungen die auch interessante Filmeffekte ermöglichte.


08.2011 /* - E302459 -
Das Modell ist das Original von Chinon und gilt als Vorlage für das Modell Ifba Mirage 100 SR das ausserhalb Deutschlands vertrieben wurde. die Modelle von Porst - ZR 365 - und Revue - S 10 de Luxe - sind auf der Basis des Originals entstanden.
Chinon verkaufte ausserhalb des asiatischen Raums vorwiegend die Apparate über Händler in Österreich, der Schweiz und in den Touristen-Zentren mit zollfreier Zone. In den USA und lateinamiskanischen Staaten ckame die Apparate unter der Marke Ifba oder GAF auf den Markt.
In Deutschland sind folglich die Originale von Chinon seltener zu sehen.



.     Hersteller:        Chinon International Corp.
.     Herkunftsland:       Japan
.     Vertrieb:       Fachhandel / Duty Free Läden
.     Gehäuse:        Metall
.     Baujahr:       1970-1975
.     Optik:        Chinon / Zoom / Reflex
.     Wechselobjektiv:       nein
.     Zoom:        Zoom F 1:1,7 f = 6,5-65 mm (10-fach)
.     Filterdurchmesser:        E 77
.     Rückspulvorrichtung:       nein
.     XL-Ausführung:       nein
.     Kunstlichfilter:        vorhanden
.     Tonsynchron:       nein
.     Kassettenfach:       Stummfilm Standard
.     Fernauslöser:        ja
.     Batteriefach:       4 x AA / 2 x PX 13
.     Batterietester:        ja
.     Filmlängenmesser:       ja
.     Belichtungsmesser:        TTL
.     Bilder/sek.:        18/24/32
.     Fade:       automatic / ja
.     Back Light:       ja
.     Blende:        automatic / manuell
.     Blitzlicht-Anschluss:       ja
.     Timer:        nein
.     Stromanschluss:       nein
.     Handgriff:        fest zugleich Batteriefach
.     Auslösesperre:        ja / mech.
.     Gewicht:       1820 g
.     Abmessung:       195 x 80 x 245 (HxBxL)
.     1. Besonderheit:        Lichtstarkes Objektiv = F 1:1,7
.     2. Besonderheit:       10-facher Zoom-Faktor
        


Erstellt am:   Freitag der 03. Juli 2016 - Mitteleuropäische Zeit - 16:52:34

   Autor:     sappam Team

Copyright by - Schmalfilm-Apparate-Museum -

       Top





Aktionen



Suche nach einem Apparat
aus unserem Bestand




oder, den das Museum sucht



Ganz aktuelle Neuheiten

Wir haben uns bemüht ein Archiv anzulegen, so dass sich auch unsere Besucher mit Ihren Erfahrung beteiligen können. So z.B. mit einem Breicht über ihre Arbeit mit einem Kamera-Modell oder ganz allgemein Wissenswertes zum Schmalfilm.








Seit Mai 2009 ist sehr versteckt das Gästebuch erreichbar gewesen, leider ist bis heute nur eine geringe Nutzung zu verzeichenr wie man bei einem Besuch unter Museums-Café selbst sehen kann. Wir bitten um regeren Gebrauch, damit unsere Site belebt wird !

Seit dem Start des Auftritts, am 01.02.2009 sind bis heute über 900 Stücke aus der Sammlung, mehrheitlich Schmalfilmkameras im Doppel 8 und Super 8 Format erfasst. Teilweise mit Detailbeschreibung aber auch einige immern noch als nicht vollständig katalogisiert gekennzeichnet.




Bleiben Sie uns zwischenzeitlich wohlgesonnen!