Zur Erinnerung ! Bis zum 30. November läuft noch unsere DIGI-Weihnachtsaktion 2020.

Weitere Infos hier.

( Eine neue Seite wird dafür geöffnet ! )



Es ist Zeit den sappam-Tischkalender 2021 in seiner
6. Auflage zu bestellen.

Zugegeben, auch wir haben in den Zeiten der Pandemie im Jahr 2020 unsere Hingucker, die wir eigentlich wöchentlich veröffentlichten, ein wenig vernachlässigt. Was so mancher organisatorischen Situation im sappam geschuldet ist. Dennoch würden wir uns freuen, wenn sich auch dieses Jahr noch einige Interessenten, die wir noch nicht kennen, zum Erwerb der sechsten Auflage unseres Tischkalenders anmelden würden.

Der Tischkalender vorheriger Jahre hatte mit der Auswahl der schönsten Hingucker des Jahres doch so manchen Schreibtisch aufgelockert, zumal er unaufdringlich und doch lebhaft monatlich interessante Apparate aus der Welt des Schmalfilmers zeigte.

Daher werden wir auch für 2021 die besten Bilder aus unserer Bildergalerie einbringen, wobei die wirklich schönsten Apparate, die wir 2020 als Zugänge listen konnten, einen würdigen Platz der Erinnerung erhalten werden.

Wir wissen sehr wohl, dass die Welt des Schmalfilmers zurzeit nicht unbedingt als Mittelpunkt der Welt zu betrachten ist und doch meinen wir, Sammlungen wie die unsere geben der Zukunft eine Übersicht zu den Dingen, die die Menschen vor 50 Jahren - also um 1970 - mochten und besaßen. Mehr noch, welcher Apparate sich die Menschen bedienten, um dem Zeitgeist, der schon heute Geschichte sein dürfte, zu entsprechen.

So betrachtet ist auch heute schon so mancher Schmalfilm ein Schatz, nämlich jener Amateurfilm, der die Familie in bester Laune einmal ablichtete und so die Stimmung der Erinnerungen in diesen Tagen durchaus nochmals ermöglicht. Nur wer kann einen solchen Schatz noch heben, wenn doch die erforderlichen Apparaturen für eine Vorführung fehlerhaft arbeiten oder gänzlich fehlen ?

Daher startet das sappam, neben der Veröffentlichung des Tischkalenders zusätzlich zweimal jährlich eine DIGI-Aktion, einmal im Frühjahr, von Februar bis April und dann im Herbst von Oktober bis Ende November, bei der die kostenlose Digitalisierung eines bis zu 120 m langen Schmalfilms angeboten wird, wenn in diesem Zusammenhang eine Sachspende aus der Schmalfilmwelt dem Museum überlassen wird.

Außerdem bietet das sappam auf diesen hier einsehbaren Web-Seiten eine umfangreiche Auskunft aller Neuzugänge eines Jahrgangs. In der der umfangreichen Bildergalerie die entsprechenden Bilderstrecken einzelner Apparate, immer betrachtet aus mehreren Perspektiven. So kommen wir, fast wie gerufen, dem möglichen Museumsbesucher in der Pandemie des Jahres 2020 schon entgegen.

Was macht nun ein Tischkalender des Museums so interessant und wie kann man ihn bestellen ?

 

Die Monatsblätter des Kalenders werden 12-Mal im Jahr gewendet und mit jedem Monat erscheint ein neues, außergewöhnliches Objekts aus der Hobbywelt des Schmalfilmers. So werden nicht nur alte Erinnerungen wach, nein, auch Träume, die nie erfüllt wurden, werden möglicherweise einmal sichtbar. Die Sammler unter den Filmfreunden genießen es, die bebilderten Blätter des Kalenders zum Jahreswechsel nochmals anzusehen.

So mancher Kalenderfreund vergnügt sich bereits zum Jahresende, indem er nur die Bilder der Apparate aufbewahrt. Dazu wird die seitlich angelegte Kalenderflächen eines Monats einfach abgeschnitten. Denn so erhält man eine kleine außergewöhnliche, schon gebunden Bildersammlung, die auch ohne Smartphone bzw. PC mit Browser einzusehen ist.

Allerdings können wir noch einen Tipp in dieser Angelegenheit abgeben: Jeder Hingucker auf unserer Seite kann auch in Originalgröße aufgerufen werden, was nicht nur beste hochaufgelöste Ansicht ermöglicht, nein, auch die hochaufgelöste jpg-Bilddatei kann so heruntergeladen werden, wenn das bevorzugte Objekt als Bild für den Karteikasten der eigenen Sammlung interessant erscheint.

Der Tischkalender kann bis einschließlich 15.12.2020 bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt nach Eingang unserer Selbstkosten in Höhe von Euro 6,55 inkl. MwSt. und Versand. Die 6. Auflage des diesjährigen Tischkalenders wir mit 50 Stück angegeben. Alle Bestellungen, die über diese Auflagestückzahl hinausgeht, können nicht berücksichtigt werden.

Nur mit unserer Auftragsbestätigung wir ein bestelltes Exemplar des Tischkalenders 2021 erfasst und nach Zahlungseingang der Versand veranlasst. Bestellungen, die über das vorhandene Kontingent von 50 Stück hinausgehen, können unter Umständen nicht oder nur später (zum Jahresanfang) berücksichtigt werden.


Zum Schluss nochmals ein Tipp zur sappam Web-Seite: Gibt man in dem Suchfeld mit dem hellgrünen Button ' Finden', der sich auf fast allen Seiten der Präsentation rechts oben befindet, das Wort sappam als Joker ein, so erhält man eine Liste aller Objekte, die das Museum bereits vorhält. Zum Ende der 46. KW von 2020 wurden 1790 Objekte angezeigt.

Natürlich werden in diesem Suchfeld mehrheitlich die Marken der Apparatehersteller oder die Modellbezeichnungen der Apparate eingegeben, um das gesuchte Exponat schnell zu finden. Erfahrungsgemäß sind allerdings die Modellnummern eines Objektes noch effektiver, denn so werden alle ähnliche oder gleichlautende Modelle zur Auswahl in einer übersichtlichen Liste angezeigt. Versuchen Sie es einmal, Sie werden begeistert sein !

UN     





Bestellen Sie Ihren Tischkalender 2021 einfach per E-Mail: unaupack@unau.de






Dieser Beitrag als Wochen Ticker unterliegt dem Copyright © vom sappam.